wpb8f7ef20_0f.jpg
wp834d877b_0f.jpg
wpd2d91b96_0f.jpg
wp2c1403e7_0f.jpg

wp469b143e_0f.jpg

wp5eb7b9e6_0f.jpg

wpc065c7c7_0f.jpg

wpbf380e05_0f.jpg

wpd623e1fb_0f.jpg

wp2526cd87_0f.jpg

wp5d15c711_0f.jpg

wp60d97c59_0f.jpg
Dürfen wir uns mal vorstellen?

Unser Chor
Der Shantychor “Die Maeze Sanghers” wurde am 30. März 1987 von fünf pensionierten Seelotsen aus der ganzen Region Rijnmond gegründet. Im Laufe der Zeit heuerten immer mehr ehemalige Seelotsen und andere Seeleute an.
Die Maeze Sanghers sind großenteils Männer mit “Salz- oder Brackwasser im Blut”. Aber auch Männer des “Süßwassers” und sogar “Landrotten” fanden ihren Weg zum Chor und der Chor hat jetzt 50 begeisterte Mitglieder.
Unser Schiff Orchester.
Das Schiff Orchester, mit drei Akkordeonen, zwei Klarinetten, einer Baßgeige, einer Flöte, einer Gitarre und einem Banjo ausgestattet, bietet die musikalische Begleitung und das Ganze wird von unserem Dirigenten Eric van Dalum geführt.
Unser Spielplan
Die Maeze Sanghers haben einen Spielplan von holländischen, englischen, deutschen und französischen “Seasongs und Shanties” und singen auch Lieder in der friesischen, spanischen, schwedischen, russischen Sprache und sogar in der Sprache der Samoa-Inseln. Diese Lieder können Sie sich weitgehend auf unseren letzten drei CD’s anhören.
Unsere Kunden.
Seit der Gründung des Chors haben Die Maeze Sanghers fast 600-mal eine Aufführung gemacht. Zum größten Teil waren das maritime Aktivitäten, aber es gab auch Betriebsfeste, Jubiläums und andere Feste.
Auch ist unser Chor ein sehr gesehener Gast bei Festivale von Delfzijl bis Vlissingen und in den vergangenen Jahren gab es Aufführungen in Spanien (2003), Südafrika (2006) und Tschechien (2009). Die Maeze Sanghers singen, wenn gefragt, auch gern in Alters- und Pflegeheimen.
Unsere Präsentation
Der Moderator gibt während der Aufführungen einen kurzen humorvollen Überblick der Entstehungsgeschichte von Shanties. Er kann so etwas – wenn gefragt – in verschiedenen Sprachen. Dies bietet Möglichkeiten in internationalen Vereinen!
wp1f4b3fd1_0f.jpg